Filter schließen
Filtern nach:

Sind Sie darauf vorbereitet von zu Hause zu arbeiten?

Laut einer Kundenumfrage von Philips Speech im DACH-Raum, glauben drei Viertel der Befragten, dass es in der Arbeitswelt nach Corona mehr Home Office geben wird als zuvor. Andere Studien und Umfragen unterstützen diese Einschätzung. Das bedeutet: Teams arbeiten in Zukunft „hybrid“ – im Büro und Home Office.

Wer hat sich zum Beispiel tatsächlich auf die weitreichenden Implikationen einer globalen Pandemie vorbereitet? Organisationen müssen in der Lage sein flexibel zu agieren, gerade wenn Mitarbeiter von zu Hause arbeiten müssen.
Cyberkriminalität ist eine ständige Gefahr. Laut PwC steht sie im Ranking der Wirtschaftskriminalität an zweiter Stelle, übertrumpft nur von Betrug durch Kunden. 34 Prozent der über 5.000 befragten Unternehmen gaben an, in den letzten 24 Monaten Opfer eines Cyberangriffs geworden zu sein.
Die Unsicherheit vor dem Herbst ist groß. Steigen die COVID-19-Infektionszahlen erneut? Werden die Restriktionen wieder erhöht? Bleiben wir gesund? Unternehmen müssen sich bestmöglich auf diese unsicheren Zeiten vorbereiten. Nur wie? Es lohnt sich, auf das Frühjahr zurückzublicken und zu reflektieren. Denn daraus lassen sich wichtige Erkenntnisse für die kommenden Monate ableiten.
Ortsunabhängiges Arbeiten ist erst durch die heute verfügbaren Kommunikations- und Kollaborations-Tools möglich. Wer einen Rechner mit Internetzugang hat – also heute im Prinzip jeder – kann einen Großteil seiner Arbeiten auch von der eigenen Wohnung aus erledigen.